Kostenfrei anrufen 0800 - 543 22 20
Schreiben Sie uns [email protected]
Melden Sie sich jetzt an! Der HACH Newsletter

SCHNELL, UNKOMPLIZIERT & SICHER
DURCH DIE PANDEMIE

Corona Antigen Selbsttest für Unternehmen & öffentliche Einrichtungen.

Corona Antigen Selbsttest

Filter
nach Attribut
Nur Top Preis Artikel
%SALE
nach Eigenschaft
Nur mit Werbedruck
nach Preisspanne
nach Farbe
Anzeigeoptionen
Darstellung als: Raster Liste
  1. Hotgen SARS-CoV2 Nasal Antigen Selbsttest für Laien
    Hotgen SARS-CoV2 Nasal Antigen Selbsttest für Laien
    1,35 €
  2. Siemens CLINITEST Rapid Corona Selbsttest Verpackung
  3. Corona Laientest von Roche
  4. Getein Antigen Nasal 1er
  5. Covid 19 Green Spring Antigen Lolli Nasal oder Rachen 25 St
  6. Covid 19 Longsee Antigen Schnelltest Set   25 Stück
    Covid 19 Longsee Antigen Schnelltest Set 25 Stück
    89,00 €
  7. Hygisun Antigen Laientest
  8. Firmen Angebot 50 Stück Hotgen
  9. Firmen Angebot 100 St. Hotgen
    Firmen Angebot 100 St. Hotgen
    129,00 €
  10. Firmen Angebot 500 St. Hotgen
  11. Infrarot Fieber Thermometer
  12. Gesichtsschild aus Kunststoff
    Gesichtsschild aus Kunststoff und Schaumstoff
    5,95 €
Anzeigeoptionen
Darstellung als: Raster Liste

Sicher in der Pandemie - Corona Antigen Selbsttests

Während hierzulande die Inzidenzwerte wieder steigen, kümmern sich Unternehmen um die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Um COVID-Infektionen so weit wie möglich einzuschränken, sollten Unternehmen daher auf eine solide Testinfrastruktur setzen, die es den Teams ermöglicht, sich auch selbst zu testen.

Der Corona Selbsttest ist hierfür ein adäquates Mittel und kann direkt im Betrieb durchgeführt werden - wo die Grenzen zum amtlichen Antigentest liegen und wie sich der Antigen Selbsttest vom PCR Test unterscheidet, verrät dieser Artikel.

Wie funktioniert ein Corona Selbsttest und wo liegen die Vorteile?

Den Antigen Selbsttest gibt es für den Hausgebrauch inzwischen in jedem Supermarkt und in jeder Drogerie zu kaufen. Schüler benutzen diese Tests vor dem Unterricht und Familienmitglieder vor dem Besuch der Verwandtschaft. Auch in Unternehmen können diese Tests schnell und einfach zum Einsatz kommen, denn Mitarbeiter können diese einfach an sich selbst durchführen.

Die Genauigkeit eines solchen Selbsttests wird als Sensitivität angegeben. Qualitativ hochwertigere Tests reagieren besser, da sie auch geringere Viruslasten bemerken. Besonders zuverlässig sind solche Selbsttests bei Personen mit aktuell hoher Viruslast, wenn diese hoch ansteckend sind. Die Gefahr eines Infektionsherds im Betrieb, in Kindergärten oder Schulen kann dadurch also minimiert werden.

Ein amtlicher Antigen Test funktioniert übrigens wie der Selbsttest auch, reduziert jedoch eine Fehlerquelle: Nicht nur der Test selbst muss hochwertig sein, sondern auch die Probenentnahme. Nutzen Mitarbeiter die Selbsttests, müssen diese also in der Benutzung sicher sein und sich genau an die Anweisungen halten. Dass amtliche Tests oft etwas empfindlicher reagieren, liegt oft an der Probenentnahme im hinteren Nasen- und Rachenraum, ein Corona Selbsttest hingegen wird nur im anterioren Nasenbereich eingesetzt.

Ein Antigen Selbsttest im Betrieb ist dennoch sinnvoll, denn Mitarbeiter können sich direkt vor Ort testen und sehen ihr Ergebnis in wenigen Minuten. Dies reduziert die Lücke zwischen Test und Kontakt, ein wichtiger Faktor bei der Ansteckungsgefahr. 

Im Einzelhandel haben sich Antigen Schnelltests zum Service entwickelt. Auch als Werbeartikel sind die Tests beliebt.

Wann ist ein PCR Test sinnvoll?

Die genaueste Testmethode ist der PCR Test, denn dieser testet nicht auf Antigene, sondern auf das Erbgut des neuartigen Coronavirus. Allerdings sind diese Tests teuer und müssen eigens im Labor ausgewertet werden. Zwei bis drei Tage Wartezeit auf das Ergebnis sorgen für erheblichen Zeitverzug.

Der PCR Test ist immer dann sinnvoll, wenn ein Antigen Schnelltest positiv ausgeschlagen hat oder Personen an Symptomen einer COVID-Erkrankung leiden. Die Auswertung im Labor dauert selbst bei PCR Schnelltest wenige Stunden, hinzu kommen Transportweg und Kosten. Trotz der Präzision des PCR Tests kann es daher sein, dass eine Infektion nach der Probenentnahme stattfand oder der Virus sich danach zu reproduzieren begann.

Für Unternehmen ist dies weder wirtschaftlich noch logistisch praktikabel, zumal viele Testzentren ihre Pforten nach Beendigung der Kostenübernahme wieder geschlossen haben. Deshalb ist es zielführend, wenn Corona Selbsttests, Atemmasken und Desinfektionsmittel zur Grundausstattung im Hygienekonzept gehören.

Schnell und sicher im Betrieb mit dem Corona Selbsttest

Unternehmen sollten selbst mit hohen Impfquoten an einer robusten Teststrategie festhalten, um Impfdurchbrüche und Infektionsherde zu vermeiden.

Antigen Selbsttests sind dabei ein wirksames Mittel, solange häufig und genau getestet wird. Als Verantwortlicher sollten Sie Ihren Mitarbeiter vor allem in der kälteren Jahreszeit Corona Selbsttests zur Verfügung stellen, denn diese sind die Grundlage eines verantwortungsbewussten Umgangs mit der epidemischen Lage.