Kostenfrei anrufen 0800 - 543 22 20
Schreiben Sie uns [email protected]
Melden Sie sich jetzt an! Der HACH Newsletter

HACH News

Ratgeber, Tipps und Neuheiten aus der Werbemittelbranche von HACH – Werben, Schenken, Überraschen

Am 18. September ist Tag des Handwerks

Sie werden Wirtschaftsmacht von nebenan genannt und schmieden nicht nur Pläne, sondern setzt sie vor allem um. 5,6 Millionen Handwerkerinnen und Handwerkern gestalten täglich mit Ihren Händen unser Land. Grund genug für die Handwerkskammern zum 11. Mal den Tag des Handwerks zu feiern.

Ins Leben gerufen wurde der Tag des Handwerks in Deutschland am 3. September 2010 als Aktionstag. Ziel war und ist, die tägliche Arbeit aller Handwerksgewerke zu würdigen und Handwerk als Beruf attraktiv zu machen. Mit bundesweiten Events, Konzerten und Aktionen gibt das Handwerk einen Einblick in den Berufsalltag. Es wird über Ausbildungswege, Weiterbildung und Karrierechancen gesprochen. Kurz: Das vermeintlich verstaubte Image von Handwerksberufen soll am Tag des Handwerks ein Upgrade erhalten.

Wir tun, was bleibt – Tag des Handwerks 2021

Seit der Tag des Handwerks das erste Mal gefeiert wurde, ist in puncto Marketing für Handwerksbetriebe viel passiert. Der Deutsche Handwerkskammertag (DHKT) e. V. rollt jährlich aufwendige Kampagnen aus, die Aufmerksamkeit erregen. Zentrale Botschaft ist, dass Handwerk in der Mitte der modernen Gesellschaft steht und einen wesentlichen Anteil an der Wertschöpfungskette der Bundesrepublik einnimmt. Zudem leitetet Handwerk einen enormen Anteil zum Bildungsangebot in Deutschland. Denn das System duale Ausbildung ist weltweit als Botschafter für praxisnahe Wissensvermittlung sehr geschätzt. Handwerk steht aber für Teilhabe durch Bildungsaufstieg für Azubis, Gesellen und Meister. Vollkommen unabhängig davon, welche Bildungsanreize im Elternhaus gelebt wurde, bietet eine Berufsausbildung im Handwerk sogar den Einstieg in die akademische Karriere.

Marketing für´s Handwerker? Ist das wichtig?

Der Deutsche Handwerkskammertag stellt viele Vorlagen für Werbekampagnen im Handwerk zur Verfügung. Seien es Plakate oder coole Slogans wie zum Beispiel „Die Zukunft ist unsere Baustelle“, Werbung wirkt zielgerichtet. Werbeaktionen fürs Handwerk präsentieren nicht nur Betriebe, sondern sprechen Zielgruppen direkt an. Auch wenn viele beim Begriff Werbeartikel für Handwerker an Zollstöcke oder Zimmermannsbleistifte denken, es gibt noch sehr viel mehr Berufe.

Fortschreitende Digitalisierung und Marketing spielt im Handwerk eine immer größere Rolle. Eine gezielte Marketingkampagne bietet das Potenzial, Kunden differenziert anzusprechen. Allein 130 Handwerksberufe sind in der Deutschen Handwerksordnung gelistet. Jedes Gewerk arbeitet für eine andere Zielgruppe und nutzt unterschiedliche Werbeartikel. Werbewirksam sind Werbeartikel im Handwerk immer dann, wenn Sie etwas über den Beruf erzählen und die Bedürfnisse der Zielgruppe umfassen.

Bildrechte: andresr | istockphoto