Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzerführung. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

  • Persönliche Beratung
  • Einfaches Rückgabe- und Umtauschrecht
  • Geprüfte Zahlungsarten:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzerführung. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Sie haben keine Artikel im Warenkorb

  • 0800 - 543 22 20
    Kostenfrei anrufen
  • Schreiben Sie uns!
    Kontaktformular
  • Sichtbarkeit ist Sicherheit

    Werben Sie mit Sicherheit – und entdecken Sie Werbeartikel, die das Schutzgefühl erhöhen.

    Nicht nur in dunklen Jahreszeit sind Strahler, Leuchten, Reflektoren und alles rund um das Thema Sicherheit im Straßenverkehr und natürlich auch in Haus & Garten eine gute Idee.

    Home Geschenke Outdoor Reflektoren & Sicherheit

    Reflektoren & Sicherheit

    Filter

    nach Attribut
    Nur Top Preis Artikel
    nach Preisspanne
    nach Farbe
    Anzeigeoptionen
    • 1
    • 2
    • 1
    • 2

    Reflektoren für beste Sicherheit

    Wer in der Dunkelheit gesehen werden will, verwendet Reflektoren für den Outdoor Bereich. Mittlerweile bietet der Markt unzählige Möglichkeiten, wie Sie die Sicherheit im Straßenverkehr steigern können. Beliebt sind die kleinen reflektierenden Flächen als preisgünstiges Giveaway für Kunden. Reflektorbänder oder Clips am Schuh als Werbeartikel motivieren den Beschenkten, wieder einmal die Laufschuhe aus dem Schrank zu holen.

    Reflektoren für Kinder erfreuen sich im Straßenverkehr besonderer Beliebtheit und sind ein wirklich sinnvolles Werbegeschenk zum Schuleingang oder dem ersten Kindergartenbesuch. Leuchtende Bärchen kommen nicht nur bei den Jüngsten an, sondern sorgen für maximale Sicherheit auf dem morgendlichen Weg. Denn sie können an den Schulranzen gehängt oder anderweitig an der Kleidung befestigt werden. Die Bärchen, wie alle anderen Sicherheits-Reflektoren lassen sich einfach mit einem Logo bedrucken. Damit verschenken Sie Werbegeschenke, die einen hohen Nutzwert haben. Kinder und Eltern freuen sich gleichermaßen.

    Fahrradfahrer schätzen ebenfalls Reflektoren als Giveaway. Besonders in den Großstädten ist das Radwegenetz gut ausgebaut, Parkplätze sind rar und körperliche Bewegung im Fitness Studio im engen Zeitplan nicht möglich. Was hält Ihre Kunden davon ab, das Fahrrad aus dem Keller zu holen und etwas für die Gesundheit zu tun? Ein Reflektorbänder mit Werbeaufdruck als Werbegeschenk zum neuen Jahr sorgt für viel Motivation und hilft die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Es müssen also nicht immer nur Süßigkeiten sein, die Sie als Weihnachtsgeschenk oder Giveaway zum Jahresende verschenken können.

    Wessen Kunden PS-stark unterwegs sind, profitiert auf jeden Fall von Werbeartikeln für Auto und Verkehr. Hier lassen sich Eiskratzer bedrucken und im Rahmen eines Wintersales an Kundinnen oder Kunden bringen. 

    Reflektoren für Kleidung

    Reflektoren auf der Kleidung sind ungemein sinnvoll. Dadurch, dass Jacken oder Baseball Caps mit Leuchtstreifen sowieso getragen werden, können die Reflektoren nicht auf dem Küchentisch vergessen werden. Hier vereinen sich also zwei Funktionen auf angenehme Art und Weise.

    Reflektoren eignen sich für die Sicherheit im Straßenverkehr sehr gut. Radfahrer freuen sich bestimmt über bedruckte Klack- oder Reflektorbänder als Werbegeschenk. Für Ihre Kunden ist dieses Werbemittel ein Gegenstand mit einem wirklichen Gebrauchswert. Sie als Unternehmer vermitteln zudem, dass Sie sich um die Sicherheit Gedanken machen. Gleichzeitig unterstreichen Sie – ohne dass Sie es ausgesprochen haben – dass Sie Sportlichkeit und Nachhaltigkeit Ihres Gegenübers schätzen. Bedruckte Klackbänder kommen im Übrigen bei einer jungen, urbanen Zielgruppe sehr gut an.

    Sicherheit ist auch auf dem Schulweg gefragt. Die kleine Aufmerksamkeit, bedruckte Warnwesten zum Schulanfang als Werbegeschenk in die Zuckertüte zu packen, ist gut investiert. Zum einen fühlen sich Eltern wertgeschätzt und verstanden. In größeren Städten ist es die tägliche Sorge der Eltern, dass die Kinder gut zur Schule kommen. Die ABC-Schützlinge sind von Stolz erfüllt, wenn sie das erste Mal alleine zur Schule gehen. Eine bunte Warnweste mit Aufdruck unterstützt das noch mehr und ist besser als Spielewaren für Kinder. In unserem Onlineshop können Sie übrigens auch Baseball Caps für Kinder mit Reflektorstreifen online bestellen. So ausgerüstet kann der erste Schultag kommen!

    Bedruckte Warnwesten – Werbeartikel, die in der EU ankommen

    Seit 2014 gilt die Warnwestenpflicht. Das Bundesverkehrsamt schreibt Autofahrern vor, dass mindestens eine reflektierende Warnweste im Fahrzeug vorhanden sein muss. Die Polizei darf sich jederzeit diese Westen zeigen lassen. Dabei ist es vollkommen unerheblich, ob diese gelb, orange oder rot ist. Wichtig ist, dass sie der DIN EN 471:2003+A1:2007 oder der EN ISO 20471:2013 entspricht. Das Bundesverkehrsamt fordert bei gewerblichen Fahrzeugen, in denen ständig ein Fahrer sitzt, zwei Warnwesten je Fahrzeug. Im HACH Onlineshop finden Sie reflektierende Westen, die den Vorgaben entsprechen.

    Im europäischen Ausland gilt die Warnwestenpflicht übrigens auch und sollte unbedingt eingehalten werden, wenn man kein teilweise empfindlich hohes Strafgeld bezahlen möchte. Stand: 2017

    Belgien – Hier müssen alle Autofahrer eine reflektierende Warnweste tragen, wenn es zu einer Panne oder einem Unfall kommt. Das Nichtragen der Weste im Bedarfsfall wird sanktioniert (Strafgeld: ab 55 Euro. Belgische Gerichte erließen aber auch Urteile, bei denen ein Strafgeld von 1375 Euro zu Buche schlug). Wer aber keine Warnweste im Auto hat, kommt mit einem blauen Auge davon. Das gilt übrigens auch für Motoradfahrer.

    Frankreich – Kraftfahrzeugfahrer müssen eine reflektierende Warnweste tragen, wenn es zur Panne außerhalb einer Ortschaft kommt und sie das Fahrzeug verlassen. Die Franzosen haben sogar eine Mitführpflicht gesetzlich verankert, und bevor das Auto verlassen wird, muss die Schutzweste angelegt werden. Also lieber ins Handschuhfach mit einer bedruckten Warnweste und nicht in den Kofferraum! Wer übrigens mit dem Fahrrad in der Dunkelheit über Landstraßen fährt, muss ebenfalls eine Sicherheitsweste tragen. Strafgeld: ca. 90 Euro / 22 Euro (Fahrradfahrer)

    Italien – Die Italiener schreiben das Tragen von Warnweste außerhalb von geschlossenen Ortschaften für Autofahrer vor. Wer das Auto verlässt – Fahrer oder Mitfahrer – und sich auf der Fahrbahn ohne Weste aufhält, muss mit einem Strafgeld ab 38 Euro rechnen. Finden die Carabinieri keine Warnweste bei einer einfachen Kontrolle vor, droht keine Strafe. Motoräder und Mopeds sind übrigens von der Warnwestenpflicht befreit.

    Luxemburg – Wer also Auto- oder Motorradfahrer auf Autobahnen und Schnellstraßen sein Auto verlässt, investiert ab 49 Euro. Es sei denn, die Warnweste wird getragen. Bei schlechter Sicht müssen auch Fußgänger außerhalb von Ortschaften eine reflektierende Weste tragen.

    In Österreich ist das Tragen der Warnweste auf Autobahnen oder Landstraßen vorgeschrieben, wenn das Auto/ LKWs verlassen wird. Motoradfahrer müssen keine Weste mitführen. Bei Zuwiderhandlung müssen zwischen 14 - 36 Euro gezahlt werden.

    Spitzenreiter bei verhängten Strafgelder sind die Portugiesen. Hier kostet es bereits 60 Euro, wenn die Warnweste nicht im Auto ist. Wer keine Warnweste bei einem Unfall trägt, muss sogar 600 Euro ins Staatssäckel zahlen. Ausländer, die bspw. einen Mietwagen mit portugiesischem Kennzeichen fahren, sollten das Folgende beachten: Für Urlauber aus dem Ausland droht die selbe Strafe wie für Inländer. Mit ausländischen Kennzeichen sind die Portugiesen gnädiger. Motorräder und Trikes müssen sich nicht an die Westenpflicht halten.

    Die Slowakei schreibt das Tragen einer reflektierenden Warnweste außerhalb der Ortschaft für Auto- und Motoradfahrer und auch für die Mitfahrer vor, wenn diese das Auto verlassen. Das gilt besonders, wenn die Autofahrer sich am Fahrbahnrand aufhalten. Kostenpunkt: ab 50 Euro

    In Finnland, Norwegen und Kroatien gilt eher eine dringende Empfehlung, als ein Gebot. Grundsätzlich ist die Warnweste bei Unfällen oder Pannen Pflicht. Wer aber die Weste nicht trägt, muss keine Strafgebühr zahlen.

    Bei uns in Deutschland ist das Nichtmitführen der Warnweste im Vergleich richtig preiswert (15 Euro).

    Wenn Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern ein Loch im Budget ersparen wollen, dann verschenken Sie bedruckte Warnwesten als Werbeartikel. Nach allem, was wir recherchiert haben, lohnt es sich auch für Reisebüros reflektierende Werbegeschenke mit auf die Reise ins Ausland zu verschicken.