Kostenfrei anrufen 0800 - 543 22 20
Schreiben Sie uns [email protected]
Melden Sie sich jetzt an! Der HACH Newsletter

Zauberhafte Weihnachtsdekoration

Damit Ihre Kunden sich wohl fühlen: Entdecken Sie jetzt zauberhafte Weihnachtsdekoration und charmante Aufmerksamkeiten!

Alles zur Dekoration

Filter
nach Attribut
Nur Top Preis Artikel
Topseller
nach Preisspanne
nach Farbe
Anzeigeoptionen
Darstellung als: Raster Liste
  1. Hutschenreuther Weihnachtskugel, edition 2021
    • %
  2. Hutschenreuther Weihnachtsglocke Edition 2021
    • %
  3. Weihnachtsmann Anhänger aus Stoff zum Bemalen inklusive 4 Filzstiften
  4. Adventskalender Mäusewald Messlatte aus Holz
  5. LED Lichtröhre inklusive 10er LED-Lichterkette aus Glas mit Sternen
  6. Schneemann aus Keramik mit LED-Licht und Schneeglitzer
    Schneemann aus Keramik mit LED-Licht und Schneeglitzer
    Normalpreis 9,95 € Sonderangebot 4,95 €
    • %
  7. Teelichtglas mit dem Schriftzug Ein wunderschönes Weihnachtsfest
    Teelichtglas mit dem Schriftzug Ein wunderschönes Weihnachtsfest
    Normalpreis 3,95 € Sonderangebot 1,99 €
    • %
  8. Fussenegger Haustierdecke mit Motiv XMAS
    • %
  9. Weihnachtsanhänger aus Stroh in Natur mit roten Schleifen im 28er Set
  10. Weihnachtsanhänger zur Dekoration aus Stroh im 28er Set
  11. Geschenktüten mit Weihnachtsmann Figur 2fach sortiert, 12er Set
  12. LED Mini-Lichterkette Flaschenkorken mit Flamme
    LED Mini-Lichterkette Flaschenkorken mit Flamme, 2er Set
    Normalpreis 3,95 € Sonderangebot 1,99 €
    • %
  13. Nikolausstiefel Hello Winter aus Glas befüllt mit Badesalz
    Nikolausstiefel Hello Winter aus Glas befüllt mit Badesalz
    Normalpreis 2,95 € Sonderangebot 1,99 €
    • %
  14. Weihnachtstassen, 4er Set
    Weihnachtstasse Nostalgie im 4er Set aus Keramik
    Normalpreis 9,95 € Sonderangebot 6,95 €
    • %
  15. Geschenk-Papiertüten Weihnachtsgrüße
    • %
  16. Adventskerzenbecher Porzellan Tanne mit Goldrand
    Adventskerzenbecher Porzellan Tanne mit Goldrand
    5,95 €
Anzeigeoptionen
Darstellung als: Raster Liste

Weihnachtsdeko & stimmungsvolle Werbegeschenke für Kunden

Alle Jahre wieder tauchen Weihnachtsdekorationen Geschäftsräume und Ladengeschäfte in ein besinnliches Licht. LED Lichterketten auf schneebedeckten Tannenbäumen, Christbaumkugeln und allerlei saisonaler Zierrat machen aufmerksam und fördern den Verkauf. Überall verbreitet sich das wohlige Gefühl. Ruhe und Beschaulichkeit legen sich übers Land.

Für Geschäftsinhaber bietet stimmungsvolle Weihnachtsdeko eine gute Gelegenheit, Kunden immer wieder aufs Neue zu überraschen. Lassen Sie Ihre Geschäftsräume in einem komplett anderen Look erscheinen. Denn saisonale Feierlichkeiten ermöglichen nicht nur das Potenzial, passende Produkte zu offerieren, sondern auch Ladendekorationen der jeweiligen Saison anzupassen. Zudem bieten Festlichkeiten, wie Weihnachten und Silvester, den besten Anlass, sich bei Kunden und Geschäftspartnern für ein erfolgreiches Jahr zu bedanken und gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Der HACH Onlineshop bietet Ihnen hier eine umfassende Produktpalette, damit Sie Give-aways und Dekorationen für Weihnachten für Ihre Kunden und Partner auf Rechnung online bestellen können.

Ab wann können Sie Weihnachtsdeko präsentieren?

Sicher ist es ein seltsamer Anblick, wenn man bereits im Hochsommer Schoko-Weihnachtsmänner und Weihnachtsschmuck in den Kaufhäusern entdeckt. Hier denken die meisten Konsumenten, dass die Industrie dann doch etwas zu früh dran ist. Aber Ladengeschäfte, die Ihre Verkaufsräume erst kurz vor den Feiertagen schmücken, nutzen die Wirkungsfähigkeit von Weihnachtsdekorationen nicht sinnvoll aus. Abgesehen vom wechselnden Warenangebot, können Geschäftsräume ein einem ungesehenen Glanz erstrahlen und dem Konsumenten ein absolut neues Einkaufsgefühl vermitteln.

Wann ist die beste Zeit für Weihnachtsdekorationen?

Haben Sie sich beispielsweise auf eine Käufergruppe spezialisiert, die Wert auf Traditionen und Religion legt, stellt in Deutschland und der gesamten DACH Region der Totensonntag die magische Grenze dar. Er muss übrigens nicht immer auf den 30. November fallen. Maßgeblich ist der Sonntag vor dem 1. Dezember. Der letzte Tag im Kirchenjahr dient der Besinnung auf das zurückliegende Jahr und die Erinnerung an geliebte Menschen, die nicht mehr unter den Lebenden weilen. Wohingegen die Adventszeit der Vorfreude und der Vorbereitung auf die Ankunft des Heilands vorbehalten ist – eine Zeit für das Schmücken von Räumen mit Weihnachtsdekorationen und dem Verschenken von saisonalen Süßwaren an Kunden.

Weihnachtsdekorationen outdoor – Was müssen Sie beachten?

Für welche Weihnachtsdeko Sie sich in den Innenräumen entscheiden, hängt von Ihrem guten Geschmack und der Sorgfaltspflicht gegenüber Ihren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern ab. Hier empfehlen wir keine leicht entflammbaren Materialien zu verwenden. Günstigenfalls können Sie Dekorationen mit einer B1-Imprägnierung für den Innenbereich nutzen. Schmuckelemente, die für den Außenbereich gedacht sind, unterliegen jedoch einigen wenigen Vorgaben, denn sie werden von Passanten und auch Ihren Kunden wahrgenommen. Somit sollten Sie ein angenehmes Licht und eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen: Weihnachten ist nach wie vor ein Fest der Besinnlichkeit, auch wenn hier die besten Umsätze des Jahres gemacht werden. Sollten Sie Ihr Konzept für die Illumination von Ladenfronten auf ein ausgefeiltes Lichtkonzept stützen, müssen Sie bedenken, dass im deutschsprachigen Raum die Nachtruhe ab 22 Uhr beginnt.

Beim Anbringen der Weihnachtsdekoration im Außenbereich haben Anwohner und benachbarte Ladenbesitzer ein Vetorecht, wenn Sie es zu bunt treiben. Bevor Sie also aufwendige Dekoelemente an der Fassade installieren, halten Sie besser Rücksprache mit allen Parteien. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit zur Zusammenarbeit. Viele Ladenbesitzer von Geschäftsstraßen nutzen Synergien, legen mittlerweile zusammen und investieren in einheitliche Weihnachtsdeko für den Außenbereich – Installation und Rückbau inklusive.

Vor dem Fest ist nach dem Fest – wann wird abgeschmückt?

Der Auto Axel Hacke beschreibt in seiner Kolumne „Die Christbaumkugel“ ein exemplarisches Problem, dass sich nicht nur im Privatbereich abspielt. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, um den Christbaumschmuck und weihnachtliche Dekorationen wieder in die Kartons zu packen? Auch hier weiß das Kirchenjahr Rat und bietet zwei Termine zur Auswahl. Denn die Weihnachtszeit endet 40 Tage nach dem 25. Dezember mit Maria Lichtmess am 2. Februar und der Ankunft der Heiligen Drei Könige am 6. Januar – ein guter Zeitpunkt, um die Dekorationen abzuhängen. Maria Lichtmess war im Übrigen der Tag an dem die Feldarbeit nach der Winterzeit aufgenommen wurde. Krippen und Weihnachtsschmuck wurde nach diesem Stichtag aus den Kirchen geräumt. Im profanen Leben hatten die Menschen noch ein wenig mehr Zeit bis zum 6. Februar – dieser Tag hat sich auch bis heute im Weltlichen erhalten. Danach geht das Geschäftsjahr wieder richtig los.