Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzerführung. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

  • Persönliche Beratung
  • Zahlung per Rechnung
  • Preisvorteile schon bei geringen Warenmengen
  • Einfaches Rückgabe- und Umtauschrecht

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzerführung. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb

  • 0800 - 543 22 20
    Kostenfrei anrufen
  • Schreiben Sie uns!
    Kontaktformular
  • Home Spiel & Spass Spiele

    Spiele

    Filter

    nach Eigenschaft
    Ohne Mindestbestellmenge
    nach Preisspanne
    nach Farbe
    Anzeigeoptionen

    Spielsachen als Werbemittel für Groß & Klein

    Werbegeschenke für Kinder, wie Spielsachen, sind nicht nur bei der direkt angesprochenen Zielgruppe effektiv, sondern bringen auch den Eltern einen großen Nutzen. Ein kleiner Kindertisch mit Stiften oder eine Zauberschreibtafel zum Mitnehmen, sorgen für Kreativität bei Kindern und lassen den Eltern ausreichend Zeit, um beispielsweise in Ruhe ein Beratungsgespräch für den nächsten Autokauf in Anspruch zu nehmen.

    Was die Eltern an Spielsachen für Kinder freut, sorgt auch bei der eigentlichen Zielgruppe für frohe Gesichter und die schöne Erinnerung an ein ganz bestimmtes Unternehmen. An dieser Stelle wirkt die Investition, Spielsachen als Werbegeschenk zu verwenden, auch für den Unternehmer positiv zurück. Denn Ziel einer solchen Werbeaktion ist es nicht vordergründig, Kinder zu beschäftigen und den Eltern einen kurzen Moment Zeit zu verschaffen. Durch das schöne Erlebnis, ein Spielzeug als Werbegeschenk zu bekommen, passiert automatisch eine Verknüpfung zwischen Unternehmen oder dessen Repräsentanten und dem tollen Erlebnis. Zudem erreichen Firmen, die Werbegeschenke für Kinder mit langer Nutzungsdauer einsetzen dafür, dass das Spielzeug langfristig genutzt wird. Im Umkehrschluss erzielt ein Logo, dass beispielsweise auf Bälle gedruckt wird, eine Unmenge an Sichtkontakten.

    Für Aufmerksamkeit sorgen Spielsachen als Werbegeschenk aber nicht nur im familiären Bereich. Verwenden Unternehmen zum Beispiel Gesellschaftsspiele für mehrere Personen, können sie sicher sein, dass sich diese auch auf dem Schulhof oder im Kindergarten wiederfinden. Kinder und Jugendliche werden dadurch unbewusst auf das Logo des Unternehmens auf dem Spielzeug als Werbegeschenk aufmerksam. Hierbei lohnt es sich auch, wenn Unternehmensimage und Werbemittel einander bedingen. Ein Autohaus, dass Spielzeug als Werbemittel für Kinder nutzt, ist gut beraten, wenn Auto und Verkehr eine wichtige Rolle spielen. Kleine Modellautos oder die beliebten Speed Autos im 20er Set sind vor allem bei Jungs im Alter von 5 bis 10 Jahren der Renner.

    Die besten Spielsachen als Werbegeschenk für Kinder & Jugendliche

    Allein wenn man in ein Ladengeschäft mit Spielwaren geht, ist die Auswahl in den Regalen scheinbar unübersichtlich. Ähnlich verhält es sich, wenn Unternehmen Spielsachen als Werbegeschenk ins Kommunikationskonzept einbinden. Auch hierfür steht am Anfang immer eine genaue Analyse der Zielgruppe. Im speziellen Fall, Kinder als Zielgruppe zu wählen, geht das Spektrum weit auseinander. Denn wenn man beispielsweise Spielsachen als Werbegeschenk für die Altersgruppen 0 bis 14 Jahre konzipiert, gibt es eine Vielzahl von Interessen und Fähigkeiten der Zielgruppe zu bedenken. Kurz: Die Zielgruppe Kinder ist keinesfalls homogen, sondern stellt Unternehmen, die Spielsachen als Werbegeschenke verwenden, vor Herausforderungen. Wo ein Knet-Ball bei einem 4-jährigen Jubelschreie auslöst, beginnen Eltern besorgt die Stirn zu runzeln, sobald das Baby den ersten Zahn in die weiche Masse schlägt.

    Abhängig, an welche Altersstufe sich Spielsachen als Werbegeschenk wenden, spielt es auch eine Rolle, ob Mädchen oder Jungs angesprochen werden sollen. Auch wenn die Unterscheidung der Geschlechter in vielen Punkten erworben ist, gibt es scheinbar angeborene Interessen. Mädchen im Alter von 4 bis 10 Jahren beschäftigen sich gerne kreativ. Ein Buntstift Set oder für kleine Schulanfänger ein Werbeartikel aus unserer Kategorie Auto und Verkehr sorgen für lachende Augen.

    Eine wichtige, wenn auch schwer einzuschätzende Zielgruppe sind Teenager. Sie verfügen in der Regel über Kaufkraft, dank erklecklicher Taschengeldbeträge. Zudem ist bei Teenagers das Bewusstsein für Wirkung und Image von Werbegeschenken sehr ausgeprägt. Markennamen spielen eine wichtige Rolle. Wenn Unternehmen diese Zielgruppe direkt ansprechen wollen, sind sie oftmals besser mit Werbegeschenken aus dem Bereich Computer und Technik beraten. Spielsachen als Werbegeschenk funktionieren nur in den seltensten Fällen.

    Um das richtige Spielzeug als Werbemittel einzusetzen, gibt es eine Vielzahl von Auswahlkriterien, aber mindestens genauso viele Auswahlmöglichkeiten in unserem Online Katalog .

    Preiswert aber nicht billig – Qualitätskriterien für Spielsachen als Werbegeschenk

    Damit Spielsachen als Werbegeschenk lange Freude bereiten, kommt der Qualität bei der Verarbeitung eine wichtige Rolle zu. Für viele Unternehmen stellen Werbemittel aber leider immer noch eine Betriebsausgabe dar, die möglichst geringgehalten werden muss. Da fällt die Entscheidung schnell auf Billigware. Auch wenn manche Erwachsene Give-Aways achtlos liegen lassen, kann auch ein winziges Werbegeschenk für ein Kind die ganze Welt bedeuten. Aus diesem Grund müssen Unternehmen darauf achten, dass bei der Herstellung der Spielsachen als Werbegeschenk keine Schadstoffe verwendet werden. Das gilt besonders dann, wenn Kleinkinder beschenkt werden sollen. Hierbei darf beispielsweise nicht aus den Augen verloren werden, dass die Kleinen gerne vieles in den Mund stecken.

    Auch Einzelteile, die sich verschlucken lassen, sind bei Spielwaren für Kleinkinder tabu. Für die etwas größeren Kinder ist Stabilität unbedingt wichtig. Denn ein Spielzeug muss einiges aushalten. Gehen Spielsachen als Werbemittel schnell kaputt, wirft das ein schlechtes Licht auf das werbende Unternehmen. Zum einen sind die Kinder traurig und erinnern sich an den Laden oder den Verkäufer negativ. Für Eltern kann ein schlecht verarbeitetes Spielgerät als Werbemittel sogar dazu führen, dass das Vertrauen gen Null geht. Denn dieses Unternehmen hat sich aus Sicht der Eltern keine Gedanken über die Sicherheit ihrer Kinder – dem Liebsten und Wichtigsten, was man hat – gemacht.

    Unternehmen, die in Bezug auf die Qualität von Spielsachen als Werbegeschenk beim Einkauf sichergehen wollen, empfehlen wir einen Blick auf die EU-Verordnung 465/2008 zu werfen. Hier werden alle Kriterien, die an die Qualität von Kinderspielsachen gestellt werden, aufgeführt. Spielsachen, die als Werbemittel eingesetzt werden sollen, müssen ein CE-Zeichen besitzen. Zudem ist es immer empfehlenswert, wenn man genaue Angaben zum Hersteller bekommt, zum Beispiel eine Herstelleradresse. Wenn Unternehmen Spielsachen als Werbemittel bei HACH online kaufen, können diese sicher sein, dass sie altersgerechte Ware erhalten. Schadstoffe, Kleinteile und minderwertige Ware wird selbstverständlich nicht in unserem Sortiment geführt. Denn es geht darum, dass Unternehmen mit unseren Werbemitteln ein Stück ihres guten Unternehmensimages an Kunden und deren Kinder weitergeben.